Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


design:data-vault:entitaeten:link

Data Vault Link

Data Vault Link 1)

Die Funktion einer Link Entität ähnelt auf den ersten Blick sehr stark der eines Hubs. Wie ein Hub die Existenz eines Geschäftsobjektes widerspiegelt, so stellt ein Link die Existenz einer Geschäftsbeziehung dar2). Diese Geschäftsbeziehung muss immer einzigartig, spezifisch und anhand von Geschäftsregeln nachvollziehbar sein3). Ein Link wird immer als eigene Entität dargestellt,4) und enthält weder Geschäftsschlüssel, noch beschreibende Daten, da dafür Hubs, bzw. Satelliten verwendet werden5). Um eine möglichst große Flexibilität zu ermöglichen sind Links immer „M:M-Beziehungen“. Dies bedeutet, dass Entität A in Beziehung zu keiner, einer oder mehreren Objekten der Entität B stehen kann6). Sollte das System erweitert werden sollen ist es komfortabel möglich das Modell anzupassen, weil durch die M:N-Beziehungen jedes Objekt mit jedem anderen Objekt problemlos verbunden sein kann.7) Jedoch lässt sich an der Modellierung dieser Beziehung nicht unmittelbar ablesen, daß tatsächlich nur eine 1:M-Beziehung vorliegt. Die Verwendung einer (modellierten) M:N-Beziehung als (tatsächliche) 1:M-Beziehung ist jedoch problemlos möglich.

Die Folgende Abbildung zeigt das grundsätzliche Prinzip bei der Verwendung eines Links der 3 Hubs verbindet:8)

Beispiel für einen Data Vault Link

Der Link L_Kunde_Verkauf im obigen Diagramm (grün markiert) implementiert eine M:N-Beziehung durch die Verwendung der jeweiligen Primärschlüssel der Hubs (im Link als Fremdschlüssel mit (FK) markiert). Zusätzlich wird im Link ein eigener Surrogate-Key L_Kunde_Verkauf_SID eingeführt um den Link eindeutig zu identifizieren.

Ansonsten werden in dem Link nur noch Metadaten aufgeführt um beispielsweise die Datenherkunft und den Zeitpunkt des ersten Auftretens festzuhalten. Diese Metadaten werden im nächsten Abschnitt erläutert.

In einem Link sind immer Metadaten, wie ein Zeitstempel und ein Sitzungsschlüssel festgelegt.9) Die folgende Tabelle zeigt einige Standartmetadaten und einer kurzen Erläuterung:

Attributname Bedeutung
SID Sitzungsschlüssel
FK Fremdschlüssel zu verbundenen Entitäten
date_time_stamp Zeitstempel, wann der Datensatz eingefügt wurde
Record_source Datenquelle, aus welchem Quellsystem der Datensatz stammt

Alle Artikel dieser Kategorie

<nspages design:data-vault:entitaeten:link -h1 -textPages=„“ -exclude:start >

2) , 3) , 5) , 9)
Hultgren, Hans. Modeling the Agile Data Warehouse with Data Vault. Brighton Hamilton, 2012. S. 94. Print.
4)
Linstedt, Dan. Super Charge your Data Warehouse. Dan Linstedt, 2011. S. 48. Print.
6)
Hultgren, Hans. Modeling the Agile Data Warehouse with Data Vault. Brighton Hamilton, 2012. S. 96. Print.
7)
Linstedt, Dan. Super Charge your Data Warehouse. Dan Linstedt, 2011. S. 54. Print.
8)
Vgl. Hultgren, Hans. Modeling the Agile Data Warehouse with Data Vault. Brighton Hamilton, 2012. S. 101. Print.
design/data-vault/entitaeten/link.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/20 16:59 (Externe Bearbeitung)