Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


konzepte:lean-software-entwicklung
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf del.icio.us
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Digg
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Furl
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Reddit
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Ask
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Google
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Netscape
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Technorati
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Facebook
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Newsvine
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Twitter
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf myAOL
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Slashdot
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Mister Wong

Lean Software Entwicklung

Lean Software Entwicklung, auch unter Lean Software Development bekannt, stellt Prinzipien oder auch Praktiken zur Entwicklung von Software bereit. Das Wort Lean lässt sich am ehesten mit schlank übersetzten. Also ist unter Lean Software Entwicklung eine schlanke Software Entwicklung zu verstehen. 2003 wurde Lean Software Entwicklung von Tom und Mary Poppendieck entwickelt und veröffentlicht. 1)

Mittels agilen Konzepten erfolgt die Entwicklung von Software. Die wesentlichen dieser Prinzipien werden nachfolgend beschrieben. 2)

1. Müll eliminieren

Wenn eine Aktivität umgangen werden kann bzw. das Ergebnis ohne sie erreicht werden kann, ist es Müll / Abfall und darauf kann somit verzichtet werden. Dies sind zum Beispiel der Wechsel zu papierhaften Prozessen oder auch der Wechsel des Bearbeiters (Mensch) innerhalb eines Prozesses. Techniken wie eine Wertstromanalyse können zum Identifizieren von Müll verwendet werden.

2. Details verstärken / Lernen unterstützen

Anstelle von viel Dokumentation und zu detaillierter Planung können verschiedene Ansätze Codetechnisch umgesetzt bzw. ausprobiert werden. Iterationen sind die Grundlage für eine kontinuierliche Software Entwicklung. Dieser fortlaufende Prozess wird durch kurze Iterationszyklen schneller vorangetrieben.

3. So spät wie möglich entscheiden

Agile Ansätze können dazu genutzt werden um Entscheidungen möglichst weit nach hinten zu schieben. Das bedeutet zum Beispiel, dass sich Kunden erst entscheiden müssen, wenn sie ihre eigenen Anforderungen genauer kennen. Ebenso werden teure Änderungen dadurch vielleicht gar nicht erst auftreten. Planungen sollten immer verschiedene Optionen beinhalten, die dann auf die jeweils relevante Situation angepasst bzw. in der Situation genutzt werden kann.

4. So schnell wie möglich liefern

Je früher eine Software fertig ist, bzw. ein Teil dieser Software, desto eher kann eine Rückmeldung erfolgen und das daraus resultierende Feedback in der anschließenden Iteration berücksichtigt werden. Zum Beispiel könnten unterschiedliche Teams eine Lösung für das gleiche Problem / die gleiche Anforderung erstellen. Anschließend werden diese unterschiedlichen Ansätze verglichen, ggf. ersatzlos gestrichen aber ggf. auch kombiniert um schnellst möglichst eine Lösung zu haben.

5. Verantwortung an Team übergeben

Während in klassischen Organisationsstrukturen, die Rollen, also auch die Entscheidungsträger klar geregelt sind, ist es in agilen Prinzipien weniger starr. Das Team soll gemeinsam ein Ziel verfolgen und nicht von oben herab starr gelenkt werden. Die Rolle des Teamleiter entspricht eher einem hilfsbereitem Motivator, als einer kontrollierenden Führungskraft.

6. Integrität einbauen

Als Integrität wird die Wahrnehmung der Anwendung / des Systems durch den Kunden als Ganzes bezeichnet. Also, inwieweit Probleme gelöst werden, wie intuitiv es sich Bedienen lässt. Der Fokus liegt hierbei auf eindeutigem Testen, so dass sich das System so verhält, wie es vom Anwender / Kunden erwartet wird. Idealerweise sollten automatisierte Tests erfolgen.

7. Das Ganze sehen

Alle Mitglieder des Projektes müssen die konkrete, reale Situation verstehen, bevor es gut umgesetzt werden kann. Agile Prinzipien kombiniert mit guter menschlicher Zusammenarbeit macht einen Erfolg von Lean Software Entwicklung überhaupt erst möglich.

Aufgrund des starken Bezugs zu agilen Methoden, empfiehlt sic h für alle am Projekt bzw. an der Software Entwicklung beteiligten Personen eine vorherige Auseinandersetzung bzw. das bereits vorhandene Wissen über agile Methoden. Dazu zählen zum Beispiel Scrum und Kanban.

1)
Computerwoche.de – Lean Software development - Stand 15.04.2017 http://www.computerwoche.de/a/lean-software-development,2352097
2)
Mary & Tom Poppendieck: Lean Software Development: An Agile Toolkit: Addison-Wesley Professional 2003
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf del.icio.us
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Digg
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Furl
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Reddit
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Ask
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Google
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Netscape
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Technorati
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Facebook
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Newsvine
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Twitter
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf myAOL
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Slashdot
  • Bookmark "Lean Software Entwicklung" auf Mister Wong
konzepte/lean-software-entwicklung.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/15 09:15 von schnabep