Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


charting:trend-linie
  • Bookmark "Trendlinie" auf del.icio.us
  • Bookmark "Trendlinie" auf Digg
  • Bookmark "Trendlinie" auf Furl
  • Bookmark "Trendlinie" auf Reddit
  • Bookmark "Trendlinie" auf Ask
  • Bookmark "Trendlinie" auf Google
  • Bookmark "Trendlinie" auf Netscape
  • Bookmark "Trendlinie" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Trendlinie" auf Technorati
  • Bookmark "Trendlinie" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Trendlinie" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Trendlinie" auf Facebook
  • Bookmark "Trendlinie" auf Newsvine
  • Bookmark "Trendlinie" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Trendlinie" auf Twitter
  • Bookmark "Trendlinie" auf myAOL
  • Bookmark "Trendlinie" auf Slashdot
  • Bookmark "Trendlinie" auf Mister Wong

Trendlinie

Trendlinien sind ein wichtiger Bestandteil der technischen Analyse. Bei einer Trendlinie handelt es sich um eine Linie, die in einem Graphen aus den vorhandenen Werten einen Trend ermittelt. Trendlinien zeigen dabei den Trend des Verlaufes der Werte an. Sie können zwar eindeutig einer Menge von Daten zugeordnet werden, jedoch stellen sich nicht genau diese Daten dar, sondern lediglich nur den Trend. Durch den Verlauf einer Trendlinie können somit Zukunftswerte vorausgesagt werden, die nicht im Diagramm dargestellt sind, aber sich durch den Trend der Trendlinie erahnen lassen.

Arten von Trendlinien

Dabei gibt es unterschiedliche Arten der Trendlinie, die je nach Datenmenge, verwendet werden. In diesem Text werden die vier Arten von Trendlinien erläutert, welche in Tableau zur Verfügung stehen. Die erste ist die lineare Trendlinie. Dabei handelt es sich um eine „optimierte gerade Linie“, die sich auf einfache lineare Datenmengen anwenden lässt. Typischerweise zeigt sie eine gleichmäßige Abnahme oder Zunahme von Werten. Die zweite ist die logarithmische Trendlinie. Diese ist eine „optimierte Kurve“ und wird verwendet, wenn die Werte der Daten schnell ansteigen oder schnell abnehmen. Ein deutliches Merkmal der logarithmischen Trendlinie ist, dass sie sowohl positive als auch negative Werte annehmen kann. Die dritte Trendlinie ist die polynomische Trendlinie. Diese Kurve wird verwendet, wenn die Daten fluktuieren. Sie wird zur Analyse von Zu- oder Abnahmen von großen Datenmengen verwendet. Die vierte ist die exponentielle Trendlinie. Diese Art von Trendlinie wird verwendet, wenn sich die Werte mit stetig steigender Tendenz ansteigen oder abfallen.

Trendarten

Des Weiteren gibt es drei verschiedene Trendarten. Zum einen den Aufwärtstrend, den Abwärtstrend und zuletzt den Seitwärtstrend bzw. den Trendkanal. Beim Aufwärtstrend handelt es sich um die höheren Hoch- und Tiefpunkte, beim Abwärtstrend um die niedrigeren Hoch- und Tiefpunkte. Bei einem Trendkanal handelt es sich um zwei Trendlinie die exakt parallel zueinander verlaufen. Dieser Trendkanal gibt dann Auskunft über den Verlauf und die Bandbreite des Trends.

Einfügen und Bearbeiten von Trendlinien in Tableau

Um eine Trendlinie in ein Diagramm in Tableau einzufügen, muss man zunächst auf Analyse > Trendlinien > Trendlinien anzeigen klicken. Dadurch wird für jedes Diagramm und für jeden Bereich eine Trendlinie erstellt. Im Anschluss kann man die einzelnen Trendlinien konfigurieren. Die Bearbeitung erfolgt, indem man auf Analyse > Trendlinien > Trendlinien bearbeiten klickt. Es öffnet sich ein Fenster „Trendlinienoptionen“. Dies ist in der folgenden Abbildung unter „Trend Lines Options“ zu sehen. Dort können die einzelnen Trendlinien individuell bearbeitet werden. In diesem Dialogfenster kann zunächst erstmal die Art der Trendlinie ausgewählt werden. Die in Tableau zur Verfügung stehenden Arten von Trendlinien wurden bereits zu Beginn im Text erläutert (lineare, logarithmische, polynomische und exponentielle Trendlinien). Im Anschluss können bestimmte Felder ausgeschlossen werden, wenn das zu Bearbeitenden Trendmodell mehrere Felder berücksichtigt. Im darunterliegenden Feld kann ausgewählt werden, ob man eine Trendlinie pro Farbe zulässt. Diese Option ist dafür da, um Farben auszuschließen. In der nächsten Zeile können Konfidenzbänder angezeigt werden. Konfidenzbänder sind Intervalle, in denen eine bestimmte Anzahl der Datenwerte liegen, die als Prozentanzahl vorgegeben werden. In Tableau-Konfidenzbändern werden obere und untere 95%-Konfidenzlinien angezeigt. In diesem Bereich befinden sich dann 95% aller Werte aus dem Diagramm. Diese Funktion ist jedoch für exponentielle Modelle nicht möglich. Die letzte Option gibt an, ob bei der y-Achse der Beginn bei Null erzwungen werden soll. Diese Funktion ist lediglich dann nützlich, wenn man weiß, dass die Trendlinie bei Null starten soll.

Quelle Bild: http://onlinehelp.tableau.com/current/pro/online/mac/de-de/trendlines_add.html

Quellen

  • Bookmark "Trendlinie" auf del.icio.us
  • Bookmark "Trendlinie" auf Digg
  • Bookmark "Trendlinie" auf Furl
  • Bookmark "Trendlinie" auf Reddit
  • Bookmark "Trendlinie" auf Ask
  • Bookmark "Trendlinie" auf Google
  • Bookmark "Trendlinie" auf Netscape
  • Bookmark "Trendlinie" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Trendlinie" auf Technorati
  • Bookmark "Trendlinie" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Trendlinie" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Trendlinie" auf Facebook
  • Bookmark "Trendlinie" auf Newsvine
  • Bookmark "Trendlinie" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Trendlinie" auf Twitter
  • Bookmark "Trendlinie" auf myAOL
  • Bookmark "Trendlinie" auf Slashdot
  • Bookmark "Trendlinie" auf Mister Wong
charting/trend-linie.txt · Zuletzt geändert: 2015/07/27 11:06 (Externe Bearbeitung)